Verein Tier- und Naturfreunde

Frühlingsexkursion VTN Erlinsbach

Maja Hort
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
11 Bilder
beobachten
die alte Holzbrücke
diesen Vogel kann man hier beobachten
DSC09304.JPG
DSCN3313.JPG
braunkehlchen Beobachtung
DSCN3326.JPG
Stadtbach Aarau
DSCN3316.JPG
hier fliesst der Aarauerstadtbach weg

Bilder zum Leserbeitrag

Eine kleine Gruppe traf sich auf dem Dorfplatz Erlinsbach SO. Schon dort konnten wir ein paar interessante Vögel beobachten. Dank 2 Fernrohren sogar ganz nah. Mit dem Auto fuhren wir zur Brüelmatten in Suhr. Exkursionsleiter Werner Holliger zeigte uns anhand Farbtafeln, was wir erwarten konnten und wie dieses Gebiet früher aussah. Sehr grosse Änderungen wurden immer wieder gemacht. Früher stand sogar ein römisches Anwesen mit grossem Umschwung hier. W. Holliger führte uns über eine Brücke über die Suhre. Zwei Gänsesäger tauchten im Fluss. Weiter gings den Äckern und Wiesen entlang zum einem Beobachtungs-punkt wo wir ca. 4 Braunkehlchen beobachten konnten wie sie nach Insekten jagten. Weiter vorne war ein Weiher, von dem wir „komische“ Laute hörten. Voller Überraschung orteten wir eine Nilgans die diese Laute von sich gab! Auch eine Mittelmeermöve flog über unsere Köpfe. Der Zufall wollte es so, dass wir genau zu diesem Zeitpunkt da waren, danach flogen beide Vögel weg. Weiter ging es der Suhre entlang zu einem Gebiet wo Kanton, Bund und Gemeinde gemeinsam ein schönes Stück Natur schufen. Die Suhre wurde renaturiert und kann nun frei nach ihrer Wahl das Flussbett bearbeiten. Noch ist alles etwas kahl, aber das wird sich bald ändern. An einer Stelle werden Wildschweine den Boden umpflügen, an einer anderen Stelle Frösche und Kröten quaken. Es lohnt sich, immer wieder dorthin zu gehen und die positiven Veränderungen anzuschauen. Wir konnten noch den Zaunkönig, den Wanderfalken, den Rotmilan, die Goldammer und weitere Vögel sichten und hören. Über eine alte Holzbrücke gings wieder über die Suhre und dann zurück zum Ausgangspunkt. Ungefähr in der Mitte des Wegs kamen wir zur Quelle oder Fassung des Stadtbachs Aarau. Er schlängelte sich weiter friedlich und romantisch um den Kirchhügel Suhr. Schon in sehr weiter Vergangenheit wurde der Stadtbach aus dieser Gegend gefasst. Er hat eine sehr interessante Geschichte hinter sich.

Zum Abschluss sassen wir bei Kaffee und Gipfeli zusammen und diskutierten unsere Beobachtungen. Glück gehabt mit dem Wetter, danach fing es an mit Regen und Gewitter.