UGC

Freiämter Ferienlager 2018 - 1. Lagerwoche

Rahel Kreienbühl
Drucken
Teilen
5 Bilder

Wieder einmal fand die erste Woche vom Freiämter Ferienlager auf der Rigi statt. 58 Kinder konnten in die Welt von Walt Disney eintauchen und eine spannende Woche auf der Rigi verbringen. Einige Kinder haben festgehalten, was wir während einer Woche erlebt haben.

Sonntag, 30. September

Wir sind gut angekomen. Dann gab es die Zimmereinteilung. Dannach haben wir dass Zimmer gefunden. 13:00 Uhr gab es Zmitag. Dann haben wir einen Postenlauf gemacht und haben das Tema rausgefunden. Das Tema ist Walt Disney. Von Joel und Dominik

Montag, 1. Oktober

Höt hämer es Lied glerd. Mer händ Wundersalbene gemacht. Mer händ zum Zmetag e Hördopfelstock gäse. Mer händ am Nomitag Schnee gschuflet. Und mer händ no e Höft-Gord gmacht und zum Znacht hez Lasanie geh und am 19:45 isch no Disco. Von Janick

Dienstag, 2. Oktober

Am Dinstag gingen wir wandern. Die 1-2 Klasse durften die erste Stazion mit der Zahnrahdban runter fahren, aber dan musten sie auch laufen. Die 3-5 Klasse musten ales laufen. Die 1-2 Klasse wahren zuerst bei der Rigi-Kräbel Luftseilbahn. Dan kamen die 3-5 Klasse auch bei der Rigi-Kräbel Luftseilbahn an. Nach den wier mit der Rigi Kräbäel Luftseilbahn nach oben gefahren sind, gingen wihr auf ein Schpilplatz und da hate es ganz fiel Schne. Wier bauten ein Schneman und wir machten danach eine Schnebalschlacht. Ach man die Leiter sagten wir müsen gehen. Dan fragten ale wieso? Die Leiter sagten weil wier nach Hause musten. Zu Hause gab es Kartofel und Kürbissuppe. Dan hatenw ier wider schön warm. Von Silas und Justin

Mittwoch, 3. Oktober

Am Morgen machten wir Posten. Wir musten weit laufen zu den Posten. Am Nachmittag durften wir auswelen was wir machenw olen. Es gab einen kleinen Zirkus. Danach spielten wir Fussball. Dann spielte ich Pingpong. Dann musten die Medchen duschen gehen. Dann spilten die Jungs Fussball. Dann war 5 Uhr. Dann musten die Jungs duschen gehen. Um halbsechs ist die Rangferkündigung gewesen. Und die coolen Mafins wurden ersten Platz. Dann gab es Znacht. Danach schauten wir Tarzan zwei. Nach dem Film ranten alle nach oben in das Badezimmer und putzten ihre Zehne. Dann zogen alle ihr Pitschamma an und gangen ins Bett. Von Louis und Milos

Donnerstag, 4. Oktober

Hoite waren wir im Wald. Wir waren noch auf einen Schpilplaz. Wir kamen schpet wider zurük. Dan war eine Überaschung angesagt. Die Überaschung waren farbig Getrenke. Es gab Rot Grün Blau. Es war ein toler Tag. Von Sara und Anna

Freitag, 5. Oktober

Nachdem die Koffer gepackt waren, konnten die Kinder draussen noch einmal das wunderbare Wetter geniessen. So wurde auch das Mittagessen nach draussen verlegt. Nachdem die letzten Fundsachen verteilt waren, marschierten wir gemeinsam Richtung Fruttli Bahnstation. Müde, aber glücklich ging es von dort aus mit der Bahn Richtung Freiamt.

Das Leiterteam dankt herzlich allen Sponsoren und Mitverantwortlichen, wie auch den Eltern für ihr Vertrauen. Besonders aber danken wir den Kindern für ihren super Einsatz auf der Rigi. Es war wie jedes Jahr eine tolle Woche, welche allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.