Gemeinnütziger Frauenverein Olten
Erfolgreiche Kunstwoche im Chinderhort Neumatt

Drucken
Teilen
9 Bilder
Modellieren mit Gips nach Joan Miro
Vergessener Engel Paul Klee Aquarell
Besuch im Kunstmuseum Danke an das Team des Kunstmuseum, dass uns Zeichnen und Modellieren lies
Kunstmuseum Modellieren und dann Zeichnen wie die Künstler
Spinning Art Mit eigens gebautem Drehteller
Bildpräsentation Kinder zeigen den Besuchern ihre Werke
Stammteam li. Sarah Nouaili (Gruppenleitung) Mitte Daniel Jäggi (Gruppenleitung) Rechts Melanie Daprà (Leitung) des Chinderhort Neumatt in Olten
Ferienleitungsteam

Kleine Künstler ganz gross

Der Chinderhort Neumatt führte in den Frühlingsferien ein Kunstprojekt mit Vernissage durch.

Das Team wählte verschiedene Techniken zu Paul Klee, Joan Miro und Andy Warhol aus.

Die gestaltenden Künste wie zum Beispiel Malen ist eine von vielen kreativen Ausdrucksformen. Kinder nutzen diese Ausdrucksform auf eine natürliche und variantenreiche Art und Weise, meist auch ohne dass sie von uns speziell darin gefördert werden. In der Kunst können die Kinder spielend und künstlerisch erfahren, dass sie die Fähigkeit besitzen, mit ihrem Ausdruck die Welt zu verändern.

Um dies zu zeigen veranstaltete der Chinderhort Neumatt, des Gemeinnützigen Frauenvereins Olten, eine Vernissage bei der die Kinder ihre Werke präsentieren konnten.

Ebenso machten die kleinen"grossen" Künstler und Künstlerinnen einen Ausflug ins nahe gelegene Kunstmuseum in Olten. Wo Yolanda und Chris Allen noch viel neues Wissen mit auf den Weg gaben.

Melanie Daprà

Aktuelle Nachrichten