Handballverein Olten

Donnerstag, 10. September 2020 um 20:30 Uhr, in Olten Stadthalle, Herren 1. Liga Cup 1. Hauptrunde

Jana Wyss
Drucken
Teilen

Zwei Spiele innerhalb von drei Tagen

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit dem Heimsieg gegen Wohlen beginnt für die Herren die Englische Woche mit dem Cupmatch gegen Kriens. Der Luzernen Ligakonkurrent startete etwas schlechter in die neue Spielzeit und verlor die erste Begegnung gegen Muri mit 28:32. Zwar geniesst der Cup nicht erste Priorität doch eine weitere Standortbestimmung ist es für beide Teams allemal. Die Krienser, auf die neue Saison unter anderem verstärkt durch den Zuzug von Florian Henrich aus Altdorf, dürfen stärker eingestuft werden als in der abgebrochenen letzten Meisterschaft. Was dies bedeuten kann wissen die Oltner denn der HC Kriens forderte dem HVO in der kürzeren Vergangenheit immer wieder alles ab und es resultierten auch unliebsame Niederlagen gegen den Gegner vom Donnerstag. Die Begegnung beginnt um 20:30 in der Stadthalle.

Zwei Tage nach dem Kräftemessen im Cup wartet mit Handball Emmen der erste grosse Gradmesser in der Meisterschaft. Die Emmener meldeten mit dem 36:26 Erfolg zu Beginn der neuen Saison gegen Dagmersellen ihre Ambitionen deutlich an. Gegen den HVO haben sie sicher noch Rechnungen zu begleichen denn unmittelbar vor dem Abbruch der Saison 2019/20 verloren sie zwei Partien hintereinander in der Aufstiegsrunde gegen die Dreitannenstädter. Die Oltner sind gewarnt und wissen, dass es in Emmen eine 120% Leistung benötigt um am Ende ein positives Resultat zu erzielen. Insbesondere im Abschluss muss noch die eine oder andere Feinjustierung erfolgen damit am Ende ein Punktgewinn nicht an der Effizienz scheitert. Man darf gespannt sein auf den ersten Spitzenkampf der noch jungen Saison. Das Spiel in Emmen beginnt am Samstag um 18:00 in der Halle Rossmoos in Emmen.