Quartierverein Bauhalde-Schiffmuehle

Der QV Bauhalde-Schiffmühle eröffnet sein Adventsfenster

Robert Mueller
Drucken
Teilen
3 Bilder
undefined Hildegard Schmückle bedient uns mit Leckereien und Glühwein
undefined Der Präsident H.P.Schneider im Element

Adventsfenster des QV Bauhalde-Schiffmühle ist eröffnet

Dieses Jahr war es der 03.Dezember den sich der Quartierverein Bauhalde-Schiffmühle aus dem Adventskalender ausgesucht hat, um – bereits traditionsgemäss ein Adventsfenster zu gestalten. Nicht von ungefähr, fiel die Wahl auf dieses Datum, sondern weil es einen Samstag betraf. Dies wiederum begründet sich darin, dass der Quartierverein jeweils diesen Anlass dazu benützt, die Vorweihnachtszeit mit den Anwohnern feierlich und besinnlich zu eröffnen und der Samstagabend für die meisten Freiraum zur Teilnahme bietet. Die grosse Besucherzahl bestätigte dies eindrücklich.

Es hat sich gelohnt, an diesem kühlen, jedoch trockenen und schönen Samstagabend, den Weg zur Bauhaldenstrasse 25 anzutreten. Das Adventsfenster zum 3. Dezember, hergestellt durch unsere Künstlerinnen Hildegard Schmückle, Heidi Schneider, Viviane Bumbacher und Nelly Zantop überraschte einmal mehr jeden, der in grosser Zahl erschienenen Besucher.

Für das leibliche Wohl sorgten feinste, selbst erstellte Backwaren und Glühwein in verschiedenen Varianten. Vereinspräsident Hanspeter Schneider zeigte sich dann in seiner Begrüssungsrede auch sehr erfreut, über den grossen Aufmarsch und die festliche Inszenierung durch die organisierenden Frauen.

Feierliche Alphornklänge welche von der „ quasi Rütliwiese “ unseres Vereinspräsidenten runter ins Tal und hoch zum Siggenberg schallten, rundeten den festlichen und besinnlichen Anlass ab, zu einem Erlebnis, welches die Teilnehmer nicht missen möchten.

Nochmals ein herzliches Dankeschön den organisierenden Frauen. rm

www.bauhalde-schiffmuehle.ch