Das Podest knapp verpasst an der Volley-Night

Christoph Hänni
Drucken
Teilen
3 Bilder

Am 11. März 2016 fand der erste Wettkampf im neuen Vereinsjahr des Turnverein Rothrist statt, die Volley-Night des Zofinger Kreisturnverbandes in Kölliken. 14 Mannschaften lieferten sich spannende Spiele, darunter zwei Mannschaften der Volleyball-Riege des Turnverein Rothrist, welche aus Damen und Herren zwischen 15 und 33 Jahren bestand. Die Vorrunde verlief für beide Mannschaften sehr erfreulich. Mit drei Siegen und einer Niederlage bzw. Unentschieden platzierten sich beide Teams auf dem zweiten Platz in ihrer Vorrundengruppe.
In den Rangspielen um die Plätze 4 bis 6 trafen die Rothrister Teams aufeinander zu einem internen Derby. Dabei stellte sich heraus, dass die Rothrister Mannschaften ausgeglichen spielten und jeder Punkt hart umkämpft war. Nach Ende der Spielzeit siegte TV Rothrist 1 knapp gegen TV Rothrist 2. Im jeweiligen letzten Rangspiel liessen die beiden Teams nichts mehr anbrennen und gewannen die Duelle deutlich. Somit schrammten die beiden Teams knapp am Podest vorbei und platzierten sich auf den 4. und 5. Schlussrang.
Das nächste Highlight auf dem Jahresprogramm steht mit dem Regionalturnfest Turn-Leerau in Kirchleerau bereits vor der Türe. Hier wird die Volleyball-Riege mit der Disziplin Fachtest Volleyball im dreiteiligen Vereinswettkampf Präsenz zeigen. Für dieses Ziel sucht die Gruppe jedoch noch 2-3 Damen und Herren. Bei Interesse: Das Training findet jeden Mittwochabend zwischen 20:00 und 22:00 in der Dreifachturnhalle Breiten in Rothrist statt. Zusätzliche Informationen sind auf der Homepage des Turnverein Rothrists unter www.tvrothrist.ch zu finden.