Boccia-Club
Bocciaclub Herznach - Vereinsreise 2017

Ruth Reimann
Drucken
Teilen

Nachdem die letzten der 13‘000 Murtenläufer Richtung Fribourg gestartet waren, besetzten die 13 Boccianerinnen und Boccianer aus Herznach in bester Laune das Zähringer Städtchen. Bei einem geschichtsträchtigen Stadtrundgang waren viele Geschehnisse und Anekdoten zu erfahren. Durch die schönen Gassen, über die Stadtmauer mit Blick auf den ‚verdrüllten‘ Kamin, den See und das Hinterland führte der Weg hinunter zum See. Mit einem ausgezeichneten Fischessen wurde der nötige Boden für die nachfolgende Besichtigung einer Weinkellerei in Praz geschaffen. Per Schiff wurde der See in Richtung Mont Vully überquert. An seinen Hängen wachsen Chasselas, Sauvignon blanc, Pinot gris, Traminer, Pinot noir, Garanoir, Gamaret, Merlot und einige Färbertrauben. Zum Degustieren wurden die Weine daraus, zusammen mit einem hausgemachten, salzigen Gateau de Vully, angeboten. Mit dem Schiff genoss die fröhliche Runde eine Rundfahrt zurück nach Murten. Zum stimmigen Ausklang lud ein Spaziergang durch die Lauben der Hauptgasse mit Halt in einem der gemütlichen Gartenbeizli.

Die Vereinsreise 2017 war ein Spitzenjahrgang, interessant und lustig!

Aktuelle Nachrichten