Veloclub

Besitzerwechsel von Velos aus zweiter Hand

Börse des Velo-Clubs Leibstadt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Bereits zum 16. Mal fand am vergangenen Samstag im Werkhof der Paul Vögele AG die weit herum bekannte Velobörse des Velo-Club statt.

Von 10 bis 12 Uhr konnte jeder sein „in das Alter gekommen" oder nicht mehr benötigtes Velo vorbeibringen und zum Verkauf anbieten. So reiten sich Velo an Velo in der grossen Halle. Immer mehr finden auch Zubehörartikel wie Veloschuhe, Socken, Winterjacken, lang/kurzarm Trikot den Weg an die Velobörse.
So kam ein ansehnliches Arsenal von 79 Gebrauchtvelos und 71 Zubehörartikel zusammen.

In der Zwischenzeit konnte man sich in der gemütlichen Festwirtschaft bei einer feinen Wurst vom Grill oder dem reichhaltigen Kuchenbuffet der Geselligkeit widmen.

Punkt 13 Uhr konnte sich dann der grosse Besucheraufmarsch auf die bereitgestellte Ware stürzen. Gesamthaft fanden 48 Velos einen neuen Besitzer.

Ebenfalls wurde der abgebotene Reinigung und Reperaturservice rege benützt.