SLRG Altberg

51. Vereinsversammlung der Rettungsschwimmer

Anna Richi
Drucken
Teilen
4 Bilder

An der 51. Vereinsversammlung der SLRG Sektion Altberg war Umbruchstimmung: Nicht nur waren viele neue jugendliche Gesichte dabei, auch gab der Präsident Jürg Bauer nach 21-jähriger Vorstandstätigkeit endgültig seinen Rücktritt. Zudem verliess der Technische Leiter Sacha Hartmann den Vorstand. Beide wurden durch die versammelten Mitglieder/innen mit grossem Beifall und Geschenken verabschiedet.

Das 50-Jahre-Jubiläum verlief sehr gut mit einem Gewinn bei den Rettungsschwimm-Kursen, einem schönen Vereins-Weekend und Zuwachs in der Jugend. Zudem freute sich die Sektion besonders über die eingenommenen Spenden vom Sponsorenschwimmen für wohltätige Projekte, die über 3000.- betrugen.

Neu leitet der Oberengstringer Philipp Stamm als Präsident die Sektion Altberg. Unterstützt wird er durch ein junges, motiviertes Team: Thomas Brunner (Technischer Leiter, Kurswesen), Anna Richi (Jugend, Kommunikation, Wettkämpfe), Robin Peter (Training), William Isenring (Neu: Kasse) und Nina Auf der Maur (Neu: Aktuarin).

Neben den Abstimmungen und Ausblicken ist die VV auch immer der Anlass für Ehrungen. Besonders stark räumten dieses Jahr die Damen des Vereins ab: Marlies Hug (25 Jahre), Heidi Hug (35 Jahre) und Regina Bisig (40 Jahre)!

Nach der Versammlung freuten sich die Altbergler über die Fotoalben von Margrit Trachsel und feine Cremeschnitten. Für das neue Vereinsjahr sind bereits wieder viele Rettungsschwimm-Kurse, Trainings und Anlässe geplant!

www.slrg-altberg.ch