Vogelherdclub Oensingen

36. Roggenberglauf 2020 abgesagt - Laufschuhe trotzdem anschnallen !!!

Drucken
Teilen
3 Bilder

Der 36. Roggenberglauf vom Sonntag, 13. September, findet nicht statt. Auch wenn der Bundesrat und das BAG inzwischen Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen erlauben, ist es uns aufgrund der vorhandenen Infrastruktur nicht möglich, die vorgesehenen Schutzmassnahmen umzusetzen. Wir unterstützen die behördlich verordneten Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung.
Seit Montag, 22. Juni 2020, dürfen wieder Sportveranstaltungen mit bis zu 1000 Personen durchgeführt werden. Die Veranstalter müssen allerdings verschiedene Schutzmassnahmen einhalten. Wir haben im Organisationskomitee die verschiedenen Schutzmassnahmen, deren mögliche Umsetzung sowie allfällige Varianten lange und intensiv diskutiert und geprüft. Die vorhandene Infrastruktur (z.B. mehrfache Sperrung der Jurastrasse, Rücktransport der Läuferinnen und Läufer, enge Platzverhältnisse im Ziel etc.) sowie einige weitere Unsicherheiten verunmöglichen es uns allerdings, den Roggenberglauf in diesem Jahr durchzuführen.
Entscheid schafft Klarheit
Wir haben lange gehofft, dass wir den diesjährigen Roggenberglauf auch in diesem Jahr durchführen können. In den letzten Tagen hat sich allerdings die Tendenz innerhalb des Organisationskomitee hin zu einer Absage verstärkt. Das derzeitige Schutzkonzept des Bundesrates und der Behörden des Kantons Solothurn für Sportveranstaltungen gilt bis zum 31. August 2020. Welche Massnahmen danach gelten und einzuhalten sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit 100% Sicherheit sagen. Auch wenn wir die Absage sehr bedauern, schaffen wir mit diesem Entscheid Klarheit und Sicherheit für alle Beteiligten. Wir unterstützen die verord-neten Schutzmassnahmen des Bundesrates und den Behörden des Kantons Solo-thurn. Die Gesundheit und die Sicherheit aller Teilnehmenden, Helferinnen und Helfer und der Bevölkerung hat immer oberste Priorität.
Laufschuhe trotzdem anschnallen – Der Roggenberglauf 2020 als «individuelles» Rennen
Auch wenn wir die Durchführung des 36. Roggenberglaufs in diesem Jahr absagen mussten, lohnt es sich trotzdem, nach Oensingen zu reisen. Damit die Läuferinnen und Läufer bzw. Walker ihren Laufhunger stillen und ein wenig Rennfeeling schnuppern können, führen wir den diesjährigen Roggenberglauf in einem speziellen Format durch.
Die Teilnehmenden können die 10,2 Kilometer des Roggenberglaufs zwischen Montag, 31. August 2020, und Sonntag, 13. September 2020, «individuell» im Lauftempo oder im Nordic-Walking auf der Originalstrecke absolvieren. Gestartet wird im Kreisschulhaus Bechburg, Oensingen. Das Ziel befindet sich auf dem Roggen. Es geht dabei nicht in erster Linie um den Wettkampf. Die Teilnehmenden sollen ihr Tempo laufen oder walken und dabei die Idylle der Natur geniessen. Es soll ein persönlicher Roggenberglauf in einer speziellen, aussergewöhnlichen Zeit sein.
Unter allen Teilnehmenden, welche dem Organisationskomitee via E-Mail bis spätestens 13. September 2020, 23:59 Uhr (MEZ) ein Schnappschuss von sich vom Start und vom Ziel zukommen lassen, werden zehn Goodie-Bags verlost. Die weiteren Infos sind auf www.roggenberglauf.ch zu finden.
Blick auf 2021 gerichtet
Wir haben in dieser Zeit eine grosse Solidarität von allen Beteiligten gespürt. Deshalb ein herzliches und grosses Dankeschön an alle Läuferinnen und Läufer, Walker, Sponsoren und an unseren Helfer-Staff.
Die 36. Ausgabe des Roggenberglaufes findet nun ein Jahr später statt. Am Sonntag, 12. September 2021, soll der Roggenberglauf wieder im gewohnten Format als neunte von zehn Stationen der Jura Top Tour durchgeführt werden.
OK Roggenberglauf