Turnerinnen STV Balsthal

11 neue Mitglieder für die Turnerinnen STV Balsthal (TiB)

Fränzi Walser
Drucken
Teilen

Zur 12. Generalversammlung der Turnerinnen STV Balsthal, durfte die Präsidentin Marianne Meier 74 Anwesende begrüssen. Während des Nachtessens begleitete die Turnerinnen die traditionelle Bildershow, welche das vergangene Vereinsjahr fotografisch noch einmal passieren liess und da und dort ein Schmunzeln auf die Stockzähne zauberte.

Den anschliessenden geschäftlichen Teil leitete die Präsidentin wie gewohnt speditiv durch die statutarischen Punkte der Traktandenliste. Als erstes wurde den im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern gedacht. Danach lauschten alle dem spannenden Bericht (eines Turnschuhs) der Jugendriege, vorgetragen von Ruth Businger. Die kompetent geführte Rechnung der Kassierin schloss wiederum mit einem Gewinn (trotz prognostiziertem Verlust), welcher vor allem Dank des Erlöses aus dem Kuchenverkauf der Jugendriege sowie des Gewinnes des erstmals von den Turnerinnen durchgeführten Jugitages zustande kam. An dieser Stelle ein herzliches DANKE­SCHÖN allen HELFERINNEN und HELFERN. Gemäss Vorschlag wurde das Budget mit den bestehenden Mitgliederbeiträgen und den zwei Änderungen im Reglement Entschädigungen genehmigt. Infolge geplanter Anschaffung eines neuen Vereinsoutfits wurde ein grösserer Verlust budgetiert. Die Vizepräsidentin durfte wie gewohnt ein abwechslungsreiches Jahresprogramm präsentieren. Darauf folgte einer der Höhepunkte des Abends: Marianne präsentierte die stolze Anzahl von 11 neuen Mitgliedern, welche zum Teil aus der Jugendriege übertreten. Hier zeigt sich, die Jugendarbeit zahlt sich aus. 3 Riegenwechsel und 3 Austritte aus dem Verein müssen zur Kenntnis genommen werden.

Demissionen mussten vom Verein leider folgende akzeptiert werden: Silvia Heutschi als Leiterin der Aktivriege, Maria Antico als Kassierin sowie Esther Bürgi von der technischen Leitung Jugend. Allen dreien wird für ihr langjähriges Engagement im Verein gedankt und ein Präsent überreicht.

Die Präsidentin Marianne Meier wurde von der Versammlung ein letztes Mal (Demission per GV 2018) in ihrem Amt als Präsidentin bestätigt. Aufgrund der durch die Demissionen entstandenen Vakanzen durften Barbara Heutschi als Kassierin und Marianne Bieli als technische Leiterin Jugend, neu in die Vereinsleitung gewählt und mit einem Vorstandsshirt beschenkt werden. Die restlichen Vorstandsmitglieder stellen sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurden mit grossem Applaus wiedergewählt. Als neue Jugi-Leiterin Mittelstufe konnte Patricia Jeker im Verein begrüsst werden.

Ein weiterer Höhepunkt ist sicher das Traktandum Ehrungen: Geehrt wurden für ihre langjährige Leitertätigkeit Renate Frei (11 Jahre Jugendriege) und Regina Hürzeler (20 Jahre Indiaca). 9 Mitgliederinnen durften für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt und für fleissigen Turnstundenbesuch konnten 7 Turnerinnen ausgezeichnet werden.

Eine spezielle Ehrung erhielt auch das OK-Team des von den Turnerinnen im Mai organisierten Jugitages vom Regionalturnverband Thal Gäu. Weitere Präsente und Dankesbezeugungen erhielten verschiedene Turnerinnen, welche gewissenhaft Ämter ausführen, die nicht an ein Leiter- oder Vorstandsmandat geknüpft sind.

Nach verschiedenen Dankesbezeugungen schloss die Präsidentin den geschäftlichen Teil der 12. Generalversammlung und leitete zum gesellschaftlichen Teil, einem Lottospiel über.