Zweiter Sieg für Fribourg

Drucken
Teilen

Nach Fribourgs zweitem Sieg und Klotens zweiter Niederlage in der NLA-Abstiegsrunde beträgt der Rückstand der Freiburger auf den Trennstrich und die Zürcher noch acht Punkte. Es sind aber nur noch vier Partien zu spielen. Den rettenden Platz dürfte Fribourg nicht mehr erreichen, doch das Team nutzt die Abstiegsrunde, um Moral zu tanken – und bringt sich in eine günstige Position, um im Abstiegs-Playoff gegen Ambri Heimvorteil zu geniessen. Nach dem 2:1-Sieg in der Direktbegegnung mit den Tessinern beträgt die Differenz zwischen den beiden Teams mittlerweile sechs Punkte. Mit elf Zählern Vorsprung praktisch gerettet hat sich Langnau. Die Emmentaler setzten sich zuhause gegen Kloten mit 4:2 durch. (sda)