Zweiter Kranzfestsieg
Der Thurgauer Schwinger Domenic Schneider siegt in Näfels nach einem Blitzangriff

Domenic Schneider hat den Glarner-Bündner Schwingertag für sich entschieden. Im Schlussgang in Näfels setzte sich der 27-Jährige aus Friltschen gegen den Glarner Roger Rychen durch.

Merken
Drucken
Teilen
Domenic Schneider (rechts) im Schlussgang gegen Roger Rychen am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Näfels.

Domenic Schneider (rechts) im Schlussgang gegen Roger Rychen am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Näfels.

Walter Bieri/Keystone

(chm) Mit einem Blitzangriff überlistete Schneider seinen Gegner bereits nach zehn Sekunden und realisierte so seinen zweiten Kranzfestsieg nach 2015 am selben Anlass und am selben Ort.

Nach einem Gestellten zum Auftakt gegen den Zürcher Samir Leuppi entschied Schneider fünf Gänge in Folge für sich. Auch Michael Bless aus Gais überzeugte. Er klassierte sich auf Rang 2b.

Abwesend waren die Fest-Dominatoren der vergangenen Jahre, Samuel Giger und Armon Orlik. Vor einer Woche unterlag Schneider im Schlussgang des Schaffhauser Kantonalen gegen Giger.