Zweiter HCR-Sieg

HANDBALL. Erstligist Romanshorn bezwingt auswärts Kloten mit 22:26 (9:14). Es ist dies der zweite HCR-Erfolg in Serie. Kloten erwischte den besseren Start in diesen Abstiegskampf und spielte sich eine frühe Führung heraus.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Erstligist Romanshorn bezwingt auswärts Kloten mit 22:26 (9:14). Es ist dies der zweite HCR-Erfolg in Serie. Kloten erwischte den besseren Start in diesen Abstiegskampf und spielte sich eine frühe Führung heraus. Romanshorn konnte aber den Anschluss halten und fand immer besser ins Spiel. Dies hatte es zu einem grossen Teil Torhüter Perazic zu verdanken. Offensiv funktionierte die zweite Welle hervorragend und mit seinem schnellen Spiel konnte Romanshorn die offensive Deckung der Gastgeber immer wieder ausspielen und mit einer 9:14- Führung in die Pause gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit flachte das Spielniveau etwas ab. Der HCR blieb aber die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich zwischenzeitlich mit sechs Treffern absetzen. Obwohl Kloten den Rückstand gegen Ende auf zwei Treffer reduzieren konnte, war es schliesslich Brkljaca, der mit zwei Distanzwürfen den HCR-Sieg unter Dach und Fach brachte. (cmü)

Aktuelle Nachrichten