Zweimal Gold für Mayer

An den U20/U23-Schweizer-Meisterschaften sahnten die Athleten der LG erdgas Oberthurgau ab.

Drucken
Teilen

leichtathletik. Überragende LGeO-Athletin an den Titelkämpfen in Hochdorf war Tanja Mayer. Die U20-EM-Teilnehmerin und Siegerin an den Schweizer Mehrkampfmeisterschaften musste sich über 100 Meter noch Loretta Miani (Wohlen) geschlagen geben, verbesserte aber in 12,06 Sekunden den 25 Jahre alten Thurgauer Rekord von Jaqueline Häuselmann um 0,03 Sekunden. Im 200-Meter-Lauf errang Mayer einen klaren Sieg in 24,51 Sekunden. Ebenfalls Gold gab es für sie im Kugelstossen mit 12,20 Metern im letzten Versuch. Mayers LGeO-Kollegin Olivia Fischer durfte sich die Goldmedaille im Stabhochsprung umhängen lassen. Die Thurgauer Meisterin im Geräteturnen siegte überlegen mit 3,40 Metern. Fabienne Näf gewann Bronze im Diskuswerfen der U23.

In Hochdorf trat 400-Meter-Hürden-Schweizer-Meister Kariem Hussein auch über die 110 Meter Hürden an. In 14,51 Sekunden gewann er das Rennen knapp. Über die Langhürden musste er sich Vize-Schweizer-Meister Jonathan Puemi (CEP Cortaillod) beugen. Heute Donnerstag startet Hussein über 400 Meter Hürden bei Weltklasse Zürich in der Young Diamond's Challenge. (lgo)

Aktuelle Nachrichten