Zwei Titel krönen die Heim-SM

Diana Jermann und Nadine Kügerl gewinnen für die heimische Gymnastikgruppe Kreuzlingen an den Schweizer Meisterschaften in der Gymnastik zu Zweit zweimal Gold. Eine Silbermedaille erturnen sich Julia Jermann und Sara Uhlig.

Christian Lohr
Merken
Drucken
Teilen
Doppeltes Gold gab es für das Kreuzlinger Duo Diana Jermann (links) und Nadine Kügerl in der heimischen Dreispitzhalle. (Bild: Mario Gaccioli)

Doppeltes Gold gab es für das Kreuzlinger Duo Diana Jermann (links) und Nadine Kügerl in der heimischen Dreispitzhalle. (Bild: Mario Gaccioli)

turnen. Die Titelkämpfe lockten gegen 1000 Zuschauer in die Sporthalle Dreispitz in Kreuzlingen. An dem auf sportlich hohem Niveau stehenden Anlass wurden 11 Medaillensätze in den Bereichen Gymnastik Einzel und zu Zweit sowie im Geräteturnen Sie + Er vergeben. 220 Turnerinnen und Turner gingen an den Start.

Talent und Nervenstärke

Die hervorragende Nachwuchsarbeit der GG Kreuzlingen wurde ein weiteres Mal belohnt.

In der Kategorie Jugend bildeten in der Gymnastik zu Zweit Diana Jermann und Nadine Kügerl das absolute Topduo. Bereits im Wettbewerb mit Handgerät vom Samstag sorgten die beiden für den ersten grossen Jubel. Für ihre Darbietung mit Reif und Ball erhielten sie die Bestnoten in der Hauptrunde (9,71) wie auch im Final. Am Sonntag konnten sie ihre Leistung sogar noch mit einem zweiten Meistertitel krönen.

Sie zeigten in der Gymnastik ohne Handgerät viel Ausstrahlung, Anmut, Grazie und vor allem auch Nervenstärke.

Glanzvoll reagiert

Ebenfalls bemerkenswert präsentierten sich in den zwei Konkurrenzen Julia Jerman und Sara Uhlig. Das zweite Kreuzlinger Duo hatte im ersten Wettkampf noch den Nachteil, in der Hauptrunde früh an der Reihe gewesen zu sein und dabei die Endausmarchung knapp verpasst zu haben. Die Reaktion darauf war nach der verarbeiteten Enttäuschung stark.

In der Gymnastik ohne Handgerät schaute der 2. Rang hinter den Clubkolleginnen heraus. Ein toller Erfolgsmoment auch für die Trainerin Yara Erismann mit ihrer Assistentin Andrina Ruchti.

In Geräteturnen Sie + Er waren gleich drei Paare des STV Eggethof dabei. Michaela Walker und Felix Soltermann (17.), Chantal Hausammann und Fabian Rechsteiner (18.) sowie Katja Stadler und Daniel Roth (20.) besassen keine Chance auf den Finaleinzug.