Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwei Siege zum Saisonschluss

Basketball Die Frauenfelder 1.-Liga-Basketballerinnen besiegten den Tabellenzweiten Olten-Zofingen Whales im letzten Heimspiel der Saison mit 74:47.

Das letzte Heimspiel war von Beginn weg aggressiv. Die Gegnerinnen versuchten eine Press-Verteidigung über das ganze Feld, welche die Thurgauerinnen durch schönes und schnelles Passspiel jedoch zu überwinden wussten. Viele der Aktionen konnten jedoch nicht in Punkte verwertet werden, und so gestaltete sich das erste Viertel ausgeglichen.

Das zweite Viertel begann mit vielen freien Würfen von Olten-Zofingen und einer schlechten Rebound-Leistung auf Seiten von Frauenfeld. Durch einige Fastbreaks gelang es den Thurgauerinnen trotzdem, knapp in Führung zu bleiben (35:31).

Nach der Pause startete das Heimteam optimal ins dritte Viertel. Schöne, schnelle Angriffe und gute Pässe verschafften den Gastgeberinnen einen Vorsprung, den die müde wirkenden Gegnerinnen nicht mehr einzuholen vermochten.

Im letzten Viertel stellte Frauenfeld die Verteidigung auf eine Zonendefense um und erschwerte Olten-Zofingen so den Zug zum Korb. Frauenfeld kämpfte bis zum Schluss und siegte vor einem zahlreichen und gutgelaunten Publikum verdient mit 74:47.

Zur letzten Saisonpartie spielte Frauenfeld auswärts gegen Emmen. Dabei resultierte ein 41:62 (16:30)-Erfolg. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.