Zwei klare Favoriten

Eine aussagekräftige Standortbestimmung wird man bei Kreuzlingen wohl erst nach der Vorrunde vor Weihnachten vornehmen können. Als hohe Favoriten im Kampf um die beiden Spitzenplätze gehen der NLA-Absteiger RTV Basel und Suhr Aarau ins Rennen.

Merken
Drucken
Teilen

Eine aussagekräftige Standortbestimmung wird man bei Kreuzlingen wohl erst nach der Vorrunde vor Weihnachten vornehmen können. Als hohe Favoriten im Kampf um die beiden Spitzenplätze gehen der NLA-Absteiger RTV Basel und Suhr Aarau ins Rennen. Beide verfügen über professionelle Strukturen und streben den Wiederaufstieg an.

Erster Herausforderer ist wohl Endingen. Dahinter dürfte sich eine ausgeglichene Saison entwickeln, in der jeder gegen jeden gewinnen oder verlieren kann. Für die beiden Neulinge Baden und Kreuzlingen gilt es zuerst einmal, sich an den höheren NLB-Rhythmus zu gewöhnen.

Zum Saisonstart am 7. September gastieren die Thurgauer beim NLA-Absteiger Basel. Das erste Heimspiel trägt der HSCK am 14. September gegen Kadetten Schaffhausen aus. Neu sind die Heimspiele der Kreuzlinger NLB-Männer nun samstags jeweils auf 20.00 Uhr angesetzt. (mru)