Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Young Lions schnuppern am Elite-B-Playoff

Eishockey Präsident Thomas Müller und Ausbildungschef Christian Rüegg ziehen aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs der HCT Young Lions AG und ihrer neu ins Leben gerufenen «Elitären Strasse» ein positives Zwischenfazit: Das Elite-B-Team, Aushängeschild der HCT Young Lions AG, ist nach gut zwei Dritteln der Meisterschaft nur sechs Zähler von einem Playoff-Platz entfernt. Und dies, nachdem die Mannschaft im November neun Auswärtsspiele hintereinander zu bestreiten hatte. Das nächste Heimspiel bestreiten die Elite-B-Junioren am kommenden Sonntag, um 17 Uhr, in der Kreuzlinger Bodensee-Arena gegen Ajoie.

Die Novizen A dominierten ihre Gruppe mit nur fünf Equipen bisher nach Belieben. Die Mission «Aufstieg in die Novizen Top» bleibt dennoch eine grosse Herausforderung. Die Mini A Promo starteten gut in die Meisterschaft. Das junge Team von Trainer Andreas Küng macht gegenüber der vergangenen Saison eine erstaunlich gute Figur. Es belegt derzeit hinter Winterthur und vor Chur Platz zwei, der zum Aufstieg berechtigt.

Die Moskitos spielen in der höchsten Stärkeklasse ihrer Altersgruppe und haben das obere Tableau der Masterround nur knapp verpasst. Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der Young Lions AG, dem Zusammenschluss der Vereine HC Thurgau, EHC Frauenfeld, SC Weinfelden und EHC Kreuzlingen-Konstanz wird dadurch bestätigt, dass diverse Spieler für die Regional- und Nationalkader aufgeboten wurden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.