WORLD TOUR

Agadir (Mar). Männer. Haupttableau. 1. Runde: Bogatew/Prokopiew (Russ/30) s. Heuscher/Bellaguarda (Sz/3) 21:18, 19:21, 15:10. Heyer/Chevalier (Sz/20) s. Semenow/Koschkarew (Russ/13) 21:14, 16:21, 15:13. Laciga/Weingart (Sz/24) s. Boukhar/ Oughdach (Mar/9) 21:12, 21:17. – 2.

Drucken
Teilen

Agadir (Mar). Männer. Haupttableau. 1. Runde: Bogatew/Prokopiew (Russ/30) s. Heuscher/Bellaguarda (Sz/3) 21:18, 19:21, 15:10. Heyer/Chevalier (Sz/20) s. Semenow/Koschkarew (Russ/13) 21:14, 16:21, 15:13. Laciga/Weingart (Sz/24) s. Boukhar/ Oughdach (Mar/9) 21:12, 21:17. – 2. Runde: Benes/Kubala (Tsch/8) s. Laciga/Weingart 20:22, 21:19, 15:13. Araujo/Benjamin (Br/4) s. Heyer/Chevallier 21:14, 19:21, 15:11. – Verlierertableau. 1. Runde: Heuscher/Bellaguarda s. Skarlund/Spinnagr (No/19) 19:21, 21:18, 16:14. – 2. Runde heute: Heuscher/Bellaguarda – Heyer/Chevallier.

EISHOCKEY

Marc Wieser für drei Partien gesperrt

Der Bieler Marc Wieser ist mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden. Der 24-Jährige wurde für seinen Check gegen Klotens Eric Blum bestraft. Der Einzelrichter befand, dass Wieser eine Verletzung des Gegners zumindest in Kauf genommen habe.

FECHTEN

WM

Catania (It). Schweizer Einsatztage. Sonntag, 9. Oktober: Degen-Einzel Qualifikation (nur Benjamin Steffen und Florian Staub), Montag, 10. Oktober: Degen-Einzel Qualifikation Frauen (nur Näf). – Mittwoch, 12. Oktober: Degen-Männer Finaltag (Top 64; u. a. mit den gesetzten Max Heinzer und Fabian Kauter). – Donnerstag, 13. Oktober: Degen-Einzel Frauen (Top 64; u. a. mit der gesetzten Géroudet). – Samstag, 15. Oktober: Degen-Teamwettbewerb.

Schweizer Aufgebot: Männer: Fabian Kauter (Bern), Max Heinzer (Basel), Benjamin Steffen (Basel), Florian Staub (Aesch). – Ersatz: Peer Borsky (Zürich). – Frauen: Tiffany Géroudet (Sion), Simone Näf (Bern).

FUSSBALL

TESTSPIELE

Heute spielen:

18.00 St. Gallen – Austria Lustenau (Stacherholz, Arbon).

Young Boys – Evian (Ligue 1) 2:3 (0:1). – Tore für Young Boys: Farnerud, Nef. – Solothurn (1.) – Basel 0:1 (0:1). – Tor für Basel: Huggel. – Servette – St-Etienne (Ligue 1) 1:1 (1:0). – Tor für Servette: Esteban.

Festnahmen in Grossbritannien

Die britische Polizei nahm neun Personen fest, die im Verdacht stehen, an einem Wettskandal beteiligt zu sein. Zu den Verhafteten gehörten auch der englische Profi Steve Jennings vom schottischen Club Motherwell sowie Wayne Rooneys Vater und Onkel, die gegen Bezahlung einer Kaution aber wieder auf freiem Fuss sind. Der Vorwurf lautet auf gemeinschaftlichen Betrug.

Bayern Münchens Breno freigelassen

Der Brasilianer Breno von Bayern München wurde nach Zahlung einer Kaution und unter strengen Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen. Der Verteidiger steht unter Verdacht, vor gut zwei Wochen seine Villa vorsätzlich in Brand gesetzt zu haben.

Freiburg holt Andreas Hinkel

Der SC Freiburg hat den 21fachen deutschen Internationalen Andreas Hinkel. Die Karriere des 29jährigen Rechtsverteidigers war zuletzt ins Stocken geraten. In der vergangenen Saison stand der ehemalige Stuttgarter bei Celtic Glasgow unter Vertrag, bestritt aber nach seinem Kreuzbandriss im August 2010 kein Spiel mehr.

EM-QUALIFIKATION

Heute spielen:

Gruppe G

20.45 Wales – Schweiz in Swansea

21.00 Montenegro – England

Letzte Runde. Am Dienstag: Schweiz – Montenegro (20.15 in Basel). Bulgarien – Wales (20.05 in Sofia).

Gruppe A

18.00 Aserbaidschan – Österreich

20.30 Türkei – Deutschland

20.45 Belgien – Kasachstan

Gruppe B

17.00 Armenien – Mazedonien

20.15 Slowakei – Russland

21.30 Andorra – Irland

Gruppe C

20.45 Nordirland – Estland

20.45 Serbien – Italien

Gruppe D

20.00 Bosnien-Herzegowina – Luxemburg

20.30 Rumänien – Weissrussland

21.00 Frankreich – Albanien

Gruppe E

18.15 Finnland – Schweden

20.30 Holland – Moldawien

Gruppe F

19.00 Lettland – Malta

20.30 Griechenland – Kroatien

Gruppe H

20.30 Zypern – Dänemark

22.00 Portugal – Island

Gruppe I

20.45 Tschechien – Spanien

* = für EM 2012 qualifiziert

** = mindestens Barrage-Teilnehmer

EM-QUALIFIKATION U21

Gruppe 5: Kroatien – Spanien 0:2. – Heute. 19 Uhr in Tiflis: Georgien – Schweiz. – Tabelle: 1. Spanien 3/9. 2. Schweiz 2/4. 3. Georgien 3/3. 4. Estland 1/1. 5. Kroatien 3/0. – Die weiteren Schweizer Spiele. Donnerstag, 10. November (19 Uhr in Lugano): Schweiz – Georgien. – Montag, 14. November: Spanien – Schweiz (in Cordoba). – Samstag, 2. Juni 2012: Kroatien – Schweiz. – Donnerstag, 6. September: Schweiz – Spanien. – Montag, 10. September: Schweiz – Estland.

HANDBALL

CHAMPIONS LEAGUE

Vorrunde. Gruppe A. 2. Runde: Kadetten Schaffhausen – FC Barcelona 26:30 (13:14). – Tabelle: 1. Barcelona 2/4 (58:51). 2. RK Zagreb (Kro) 1/2 (30:26). 3. Schaffhausen 2/2 (60:53). 4. Chambéry (Fr) 1/0 (25:28). 5. Sävehof (Sd) 1/0 (26:30). 6. Bosna Sarajevo (Bos) 1/0 (23:34). – Das nächste Spiel. Donnerstag, 13. Oktober: Kadetten Schaffhausen – Zagreb.

SCHWEIZER CUP

Männer. Sechzehntelfinals. Auslosung: Wacker Thun II (1.)/Biel (NLB) – RTV Basel. GC Amicitia (U21) – Stans (NLB). Malters (2.) – Kriens-Luzern. Arbon (NLB) – Bern Muri. Pfadi Winterthur – Fortitudo Gossau. Wettingen (2.) – Wacker Thun. Pratteln (1.) – SG GS/Kadetten (NLB). Appenzell (1.) – Grauholz (NLB). Kreuzlingen (1.) – St. Otmar. Möhlin (1.) – Uster (1.)*. Dagmersellen (1.) – Stäfa. GC Amicitia/RWZ (NLB) – Suhr Aarau. Siggenthal/Vom Stein (NLB) – Yellow Winterthur (NLB). Endingen – GC Amicitia Zürich. Zofingen II (2.) – Kadetten Schaffhausen. Willisau (1.) – Altdorf (NLB). – * = Die am Wochenende wegen des Todesfalls in Thun abgesagte Partie der ersten Hauptrunde zwischen Steffisburg (NLB) und Uster (1.) wird auf Wunsch der Berner Oberländer als Forfait-Sieg zugunsten der Zürcher Oberländer gewertet. – Offizieller Spieltermin: Mittwoch, 9. November

RAD

PEKING-RUNDFAHRT

2. Etappe. Vogelnest-Stadion–Men Tou Gou (137 km): 1. Heinrich Haussler (Au) 3:03:30. 2. Denis Galimsjanow (Russ). 3. Theo Bos (Ho). 4. Chicchi (It). 5. Kristoff (No). 6. Viviani (It). 7. Appollonio (It). 8. Nizzolo (It). 9. Mori (It). 10. Madrazo (Sp). Ferner: 53. Martin (De). 93. Wyss (Sz). 135. Albasini (Sz), alle gleiche Zeit. – 146 klassiert. – Gesamtklassement nach 2 von 5 Etappen: 1. Tony Martin 3:17:03. 2. David Millar (Gb) 0:17. 3. Alex Dowsett (Gb) 0:24. 4. Froome (Gb) 0:26. 5. Cummings (Gb) 0:35. 6. Kaisen (Be) 0:39. Ferner: 27. Albasini 0:55. 111. Wyss 1:39.

RUGBY

Zwei attraktive Spiele in den Viertelfinals

Am Wochenende finden bei der siebten WM die Viertelfinals statt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Partien England gegen Frankreich und Australien gegen Südafrika. In den beiden anderen Viertelfinals stehen sich Neuseeland und Argentinien sowie Irland und Wales gegenüber.

WM

Neuseeland. Viertelfinals. Morgen. In Wellington (7 Uhr Schweizer Zeit): Irland – Wales. In Auckland (9.30 Uhr): England – Frankreich. Am Sonntag. In Wellington (7 Uhr): Südafrika – Australien. In Auckland (9.30 Uhr): Neuseeland – Argentinien. – Halbfinals am 15. und 16. Oktober, Final am 23. Oktober (jeweils 10 Uhr in Auckland).

TENNIS

TURNIERE IM AUSLAND

Peking. ATP-Turnier (2,1 Mio. Dollar/Hart). Achtelfinal: Tsonga (Fr/1) s. Ze (China) 6:3, 6:4.

Tokio. ATP-Turnier (1,1 Mio. Dollar/Hart). Achtelfinals: Nadal (Sp/1) s. Raonic (Ka) 7:5, 6:3. Murray (Gb/2) s. Bogomolov (USA) 6:1, 6:2. Ferrer (Sp/3) s. Ebden (Au) 4:6, 6:2, 6:2.

Peking. WTA-Turnier (4,5 Mio. Dollar/Hart). Achtelfinals: Wozniacki (Dä/1) s. Kanepi (Est) 6:3, 7:6 (7:3). Pawljutschenkowa (Russ/13) s. Asarenka (WRuss/2) w. o. (Fussverletzung). Radwanska (Pol/11) s. Arvidsson (Sd) 6:4, 6:2.

TURNEN

WM-Out für Sprung-Titelverteidigerin

Die Amerikanerin Alicia Sacramone kann in Tokio ihren WM-Titel am Sprung nicht verteidigen. Die 23-Jährige hat sich im Training einen Achillessehnenriss zugezogen. Nach Sacramones Ausfall steigen die Chancen, dass die Ostschweizerin Giulia Steingruber in ihrer Parade-Disziplin Sprung eine Top-Klassierung erreicht.

WM

Tokio. Programm. Heute: 1. Teil Qualifikation Frauen (ohne Schweiz). – Morgen: 2. Teil Qualifikation Frauen (mit Schweiz in der 8. Abteilung von 8.45 Uhr bis 10.15 Uhr Schweizer Zeit). – Sonntag, 9. Oktober: 1. Teil Qualifikation Männer (mit Schweiz in der 2. Abteilung von 7.15 Uhr bis 9.15 Uhr Schweizer Zeit). – Montag, 10. Oktober: 2. Teil Qualifikation Männer (ohne Schweiz). – Dienstag, 11. Oktober: Team-Final Frauen. – Mittwoch, 12. Oktober: Team-Final Männer. – Donnerstag, 13. Oktober: Mehrkampf-Final Frauen. – Freitag, 14. Oktober: Mehrkampf-Final Männer. – Samstag, 15. Oktober: 1. Teil Gerätefinals (Männer: Boden, Pauschenpferd, Ringe; Frauen: Sprung, Stufenbarren). – Sonntag, 16. Oktober: 2. Teil Gerätefinals (Männer: Sprung, Barren, Reck; Frauen: Schwebebalken, Boden).

UNIHOCKEY

EUROPACUP

Mlada Boleslav (Tsch). Champions Cup. Männer. Gruppe A: Wiler-Ersigen – Mlada Boleslav 8:2. – Schlusstabelle (je 2 Spiele): 1. SSV Helsinki 6. 2. Wiler-Ersigen 3. 3. Mlada Boleslav 0.

Frauen. Gruppe B: Red Ants Winterthur – Classic Tampere 3:6. – Schlusstabelle (je 2 Spiele): 1. Classic Tampere 6. 2. Red Ants Winterthur 3. 3. Bohemians Prag 0. – Winterthur heute um 10 Uhr im Halbfinal gegen Djurgarden Stockholm.

MITTWOCHS-LOTTO

Gewinnquoten

Schweizer Lotto

Joker

Nächster Jackpot: 850 000 Franken.

Deutsches Lotto

(ohne Gewähr)

Aktuelle Nachrichten