WM-Bronze für Stefan Zeberli

Ballonfahren Stefan Zeberli ist dreifacher Europameister und sechsfacher Schweizer Meister im Heissluftballonfahren. Jetzt hat der in Andwil SG wohnhafte Thurgauer auch noch eine WM-Medaille gewonnen. An der Heissluftballon-WM in Saga, Japan, holte er Bronze.

Drucken
Teilen

Ballonfahren Stefan Zeberli ist dreifacher Europameister und sechsfacher Schweizer Meister im Heissluftballonfahren. Jetzt hat der in Andwil SG wohnhafte Thurgauer auch noch eine WM-Medaille gewonnen. An der Heissluftballon-WM in Saga, Japan, holte er Bronze. Der Zürcher Roman Hugi folgte ihm mit wenig Abstand auf dem fünften Platz.

105 Ballonpiloten aus 31 Nationen nahmen an dieser Weltmeisterschaft teil. Vor teilweise mehreren tausend Zuschauern stellten die Piloten ihr Können unter Beweis. Die Schweiz entsendete mit sechs Teams fast die komplette Nationalmannschaft nach Japan. In neun Ballonfahrten galt es insgesamt 31 Aufgaben zu bewältigen und sich im internationalen Teilnehmerfeld zu bewähren. (red.)

Aktuelle Nachrichten