Winkler wird Trainer in Balzers

Drucken
Teilen

Fussball Patrick Winkler übernimmt im Sommer das 1.-Liga-Team des FC Balzers. Der frühere Spieler des FC St. Gallen und des FC Wil folgt auf Mario Frick, der zum Liechtensteinischen Fussballverband wechselt. Frick wird Trainer des U18-Spitzenfussballteams sowie der U19-Nationalmannschaft. Balzers belegt in der Gruppe drei der 1. Liga den neunten Rang.

Der 44-jährige Winkler, der in der Saison 1999/2000 als Spieler mit St. Gallen Meister wurde, war nach dem Ende seiner Karriere im Nachwuchs seines Stammclubs tätig. Vor zwei Jahren erhielt er die Kündigung – im Zuge einer Neustrukturierung von Future Champs Ostschweiz, wie es damals hiess. (red)