Wils zweiter Sieg im dritten Test

Fussball. Der FC Wil bezwang in einem Testspiel das U21-Team der Grasshoppers mit 4:3. Neuzugang Adis Jahovic stellte seine Torgefährlichkeit mit seinen drei Treffern in dieser Partie eindrücklich unter Beweis.

Drucken
Teilen

Fussball. Der FC Wil bezwang in einem Testspiel das U21-Team der Grasshoppers mit 4:3. Neuzugang Adis Jahovic stellte seine Torgefährlichkeit mit seinen drei Treffern in dieser Partie eindrücklich unter Beweis. Wils Trainer Axel Thoma nutzte auch dieses Spiel, um einige Akteure zu testen und genauer unter die Lupe zu nehmen. So bildeten in den ersten 70 Minuten zwei potenzielle Nachfolger von Innenverteidiger Sally Sarr, der zu Luzern wechselte, das Duo in der Innenverteidigung. Des weiteren wurden auch Offensivkräfte getestet, um für den Saisonstart Ende Juli bestens gerüstet zu sein. «Ich bin mit dem Gezeigten sehr zufrieden», sage Trainer Axel Thoma. «Vor allem im Spiel nach vorne haben wir viele gute Aktionen kreiert und diese mit vier Toren auch erfolgreich abgeschlossen. In der Defensive hat die Abstimmung noch ein wenig gefehlt. Dies ist aber nichts anderes als normal, wenn zwei Spieler zum erstenmal gemeinsam auflaufen.» (pb)

Aktuelle Nachrichten