Willkommene Abwechslung

fussball. Die Teilnahme am bedeutendsten Hallenturnier der Region hat beim FC Arbon 05 bereits Tradition. Zum sechsten Mal in Folge spielen morgen Sonntag die Oberthurgauer am Regio-Masters in der Sporthalle Kreuzbleiche um den begehrten Titel.

Drucken
Teilen

fussball. Die Teilnahme am bedeutendsten Hallenturnier der Region hat beim FC Arbon 05 bereits Tradition. Zum sechsten Mal in Folge spielen morgen Sonntag die Oberthurgauer am Regio-Masters in der Sporthalle Kreuzbleiche um den begehrten Titel. Der FCA versucht dabei für einmal in der Halle, die erfolgreiche Vorrunde zu bestätigen. 16 Teams aus der 1. Liga, der 2. Liga interregional und 2. Liga regional spielen in vier Gruppen um den Turniersieg. Zweimal schafften die Arboner den Einzug in die Halbfinals (2004/2007) und scheiterten jeweils knapp. In einer attraktiven Gruppe mit Erstligist Tuggen, Herisau (Turniersieger 2004/ 05), sowie Uzwil (2. Liga regional) werden spannende Spiele um den Einzug ins Viertelfinale erwartet. Für die 1. Mannschaft des FC Arbon 05 ist das Hallenturnier eine willkommene Abwechslung zum harten Vorbereitungsprogramm auf die Rückrunde. (maw)

Aktuelle Nachrichten