Wil bleibt am Tabellenende

Drucken
Teilen

Fussball Ein frühes und ein spätes Tor entschieden die Partie des FC Wil gegen Winterthur. Trotz mehr Ballbesitz und deutlich mehr Chancen als der Gegner setzte es eine 0:2-Niederlage ab. Damit steckt das Team von Konrad Fünfstück weiterhin am Tabellenende der Challenge League fest. Winterthur und Wohlen liegen mit drei Punkten mehr weiter in Reichweite. Wohlen verlor sein Spiel in Chiasso gleich mit 0:4. Der 22-jährige Mittelstürmer Zoran Josipovic war als Doppeltorschütze die herausragende Figur beim höchsten Saisonerfolg der Tessiner. (red/sda)