Wigoltingen sinnt auf Revanche

Merken
Drucken
Teilen

Faustball Morgen Samstag erfolgt der Start zur Rückrunde der Feldmeisterschaft der Männer. Auf dem Sportplatz des Ober­stufenzentrums in Wigoltingen kommt es zu einer Doppelrunde NLA/NLB mit spannenden Begegnungen. Ab 10.30 Uhr bestreiten die Mannschaften der zweithöchsten Liga ihren Partien. Das Wigoltinger NLB-Team liegt nach der Vorrunde auf dem dritten Tabellenrang. Es empfängt daheim Elgg-Ettenhausen II und Diepoldsau II.

In der NLA-Runde um 15.30 Uhr trifft Gastgeber Wigoltingen auf Widnau und Diepoldsau. In der Vorrunde hat der Schweizer Meister die Direktvergleiche verloren. Mit dem Sieg am deutschen Turnfest in Berlin haben die Thurgauer jedoch bewiesen, dass ihre Form wieder stimmt. Der erste Gegner Widnau weist nur zwei Punkte Rückstand auf die zweitplatzierten Wigoltinger auf. In der letzten Partie kommt es zum Spitzenspiel gegen Diepoldsau. Die bislang unbesiegten Rheintaler liegen souverän an der Tabellenspitze. (akö)