Wigoltingen II bleibt Leader

FAUSTBALL. Trotz einer Niederlage in der 6. Spielrunde der 1. Liga bleibt der STV Wigoltingen II mit nur noch zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Trotz einer Niederlage in der 6. Spielrunde der 1. Liga bleibt der STV Wigoltingen II mit nur noch zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Wigoltingen II gewann gegen den abstiegsgefährdeten STV Dozwil klar und verlor dann überraschend gegen den STV Ermatingen im Entscheidungssatz. Ermatingen gewann in der ersten Partie klar gegen Dozwil und hat sich dank der heimischen Vollrunde vom sechsten auf den vierten Zwischenrang verbessert. Rickenbach-Wilen II gewann gegen Elgg-Ettenhausen III, verlor aber gegen den Zweitplazierten SVD Diepoldsau-Schmitter III und fällt auf Platz fünf zurück. Weil Elgg-Ettenhausen III auch das zweite Spiel gegen Diepoldsau-Schmitter III verlor, sind sie vom fünften auf den siebten Rang abgerutscht. Dozwil verlor wiederum beide Spiele, liegt weiterhin unter dem Strich und weist zum Siebtplazierten bereits einen Rückstand von sechs Punkten auf. Sie dürften daher wenig Chancen auf den Ligaerhalt haben. (row)