Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wieder Weinfelder Kanterniederlage

Eishockey Das für den Strichkampf wegweisende 1.-Liga-Spiel zwischen Herisau und Weinfelden entscheiden die Appenzeller zu ihren Gunsten. Trotz Überlegenheit verlor der SCW mit 1:6 und damit wie schon beim 1:9 gegen Frauenfeld drei Tage zuvor viel zu deutlich. Die Zuschauer in Herisau rieben sich verwundert die Augen: Wie kann es sein, dass ein Team die ersten beiden Drittel spielerisch dominiert und trotzdem 1:5 hinten liegt? Zum einen hielt Herisaus Goalie Klingler sein Team mit unglaublichen Paraden im Spiel. Zum anderen mangelte es Weinfelden auch an Effizienz. Hofers Tor zum 1:3 (33.) war aufgrund der Chancen zu wenig. Auch ein Torhüterwechsel fürs Schlussdrittel – Mathis kam für Bertsche – brachte dem SCW nichts Zählbares mehr. (rei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.