Wichtiger Sieg für Amriswil

Im NLB-Volleyball verbuchte Amriswil gegen Winterthur einen 3:1-Sieg. Damit stehen Kreuzlingen und Amriswil an der Tabellenspitze.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Nach klaren und beherzten Durchgängen eins und zwei (25:15 und 25:16) kamen die jungen Amriswiler plötzlich unter Druck, liessen die Organisation auf dem Feld vermissen und rannten den Punkten vergebens nach. Bettello versuchte seiner Stammformation noch etwas Luft zu verschaffen, brachte den wieder genesenen Heidrich für Brändli in der Mitte, Zeglen für Kriech auf Aussen und Riedler für Wetzel.

Amriswil haderte am Block und im Angriff fehlte der Druck und die Präzision. Winterthur konterte mit 25:16 und verkürzte auf 2:1. Der vierte Satz entwickelte sich bis zum Stand von 15:15, 17:17, 19:19 zu einem harten Schlagabtausch. Der unwiderstehliche Block von Thomas Brändli, der zusammen mit Claudio Kriech noch bis Ende November in der Rekrutenschule seine Energie verbraucht, brachte die vorentscheidende Erlösung: 23:20.

Mit 15 Punkten aus acht Partien stehen die Jungs von Bettello auf dem zweiten Platz, ein Punkt hinter Kreuzlingen. «Ich bin sehr zufrieden, insbesondere mit der konzentrierten Leistung in den ersten beiden Sätzen», zeigte sich der Juniorennationaltrainer Bettello sichtlich erfreut. (djo)