Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Weiteres Schlittel-Gold für Deutschland

Entscheidungen, Männer

Ski alpin, Abfahrt

Gold: Aksel Lund Svindal (NOR) 1:40,25

Silber: Kjetil Jansrud (NOR)0,12 zurück

Bronze: Beat Feuz (SUI) 0,18

4. Paris (ITA) 0,54. 5. Dressen (GER) 0,78. 6. Fill (ITA) 0,83. 7. Kriechmayr (AUT) 0,94. 8. Roger (FRA) 1,14. 9. Mayer (AUT) 1,21. 10. Sander (GER) 1,37. 11. Franz (AUT) 1,50. 12. Reichelt (AUT) 1,51. 13. Mauro Caviezel (SUI) 1,61. 14. Osborne-Paradis (CAN) 1,64. 15. Kilde (NOR) 1,93. – Ferner: 17. Innerhofer (ITA) 1,98. 21. Marc Gisin (SUI) 2,57. 26. Théaux (FRA) 2,74. 33. Gilles Roulin (SUI) 3,63. 43. Marco Pfiffner (LIE) 5,36. – 55 Fahrer gestartet, 53 klassiert.

Biathlon, Einzel 20 km

Gold: Johannes Thingnes Bö (NOR)

48:03,8 (2 Schiessfehler)

Silber: Jakov Fak (SLO)5,5 (0)

Bronze: Dominik Landertinger (AUT) 14,2 (0)

4. Samuelsson (SWE) 29,1 (1). 5. M. Fourcade (FRA) 42,4 (2). 6. Benjamin Weger (SUI) 48,6 (1). – Ferner: 47. Jeremy Finello (SUI) 4:33,7 (3). 49. Mario Dolder (SUI) 4:42,7 (3). – 86 klassiert.

Snowboard, Boardercross

Gold: Pierre Vaultier (FRA)

Silber: Jarryd Hughes (AUS)

Bronze: Regino Hernandez (ESP)

In den Viertelfinals gescheitert: Jérôme Lymann (SUI) und Kalle Koblet (SUI).

Eisschnelllauf, 10 000 m

Gold: Ted-Jan Bloemen (CAN) 12:39,77

Silber: Jorrit Bergsma (NED)12:41,98

Bronze: Nicola Tumolero (ITA) 12:54,32

Entscheidungen, Frauen

Ski alpin, Riesenslalom

Gold: Mikaela Shiffrin (USA) 2:20,02

Silber: Ragnhild Mowinckel (NOR) 0,39 zur.

Bronze: Federica Brignone (ITA) 0,46

4. Rebensburg (GER) 0,58. 5. Bassino (ITA) 0,67. 6. Hansdotter (SWE) 1,03. 7. Worley (FRA) 1,04. 8. Mölgg (ITA) 1,18. 9. Wendy Holdener (SUI) 1,25. 10. Hector (SWE) 1,51. 11. Goggia (ITA) 1,78. 12. Veith (AUT) 2,08. 13. Vlhova (SVK) 2,11. 14. Hrovat (SLO) 21,33. 15. Haver-Löseth (NOR) 3,08. – Ferner: 22. Tina Weirather (LIE) 4,20. 28. Simone Wild (SUI) 6,73.

Die besten Laufzeiten: 1. Lauf: 1. Mölgg 1:10,62. 2. Shiffrin 0,20. 3. Brignone 0,29. 4. Mowinckel 0,55. 5. Bassino 0,57. – Ferner: 8. Rebensburg 0,83. 13. Holdener 1,30. 14. Worley 1,44. 22. Wild 2,90. – 81 Fahrerinnen gestartet, 67 klassiert. – Ausgeschieden u. a.: Lara Gut (SUI).

2. Lauf: 1. Alphand 1:08,99. 2. Worley 0,01. 3. Rebensburg 0,16. 4. Shiffrin 0,21. 5. Mowinckel 0,25. 6. Holdener 0,36. 7. Bassino 0,51. 8. Brignone 0,58. Ferner: 23. Mölgg 1,59. 33. Wild 4,24. – 67 gestartet, 58 klassiert.

Langlauf, 10 km Skating

Gold: Ragnhild Haga (NOR) 25:00,5

Silber: Charlotte Kalla (SWE) 20,3 zurück

Bronze: Krista Pärmäkoski (FIN) und

Marit Björgen (NOR) 31,9

5. Diggins (USA) 35,2. 6. Nathalie von Siebenthal (SUI) 49,8. 7. Flugstad Östberg (NOR) 1:05,5. 8. Sedowa (OAR) 1:07,3. 9. Stadlober (AUT) 1:15,6. 10. Netschajewskaja (OAR) 1:24,3. 11. Weng (NOR) 1:24,6. – Ferner: 49. Lydia Hiernickel (SUI) 3:32,9. – 90 klassiert.

Biathlon Einzel 15 km

Gold: Hanna Öberg (SWE)

41:07,2 (0 Schiessfehler)

Silber: Anastasiya Kuzmina (SVK)

24,7 zurück (2)

Bronze: Laura Dahlmeier (GER) 41,2 (1)

4. Preuss (GER) 59,7 (0). 5. Fialkova (SVK) 1:02,3 (1). 6. Hojnisz (POL) 1:54,8 (1). – Ferner: 8. Elisa Gasparin (SUI) 2:15,2 (1). 34. Lena Häcki (SUI) 4:15,3 (4). 65. Selina Gasparin (SUI) 7:00,2 (5). 68. Aita Gasparin (SUI) 7:19,0 (5). – 87 klassiert.

Entscheidungen, Mixed

Eiskunstlauf, Paare

Gold: Aljona Savchenko/Bruno Massot (GER) 235,90

Silber: Sui Wenjing/Han Cong (CHN)

235,475

Bronze: Meagan Duhamel/Eric Radford (CAN) 230,15

4. Tarassowa/Morosow (OAR) 224,93. 5. James/Cipres (FRA) 218,53. 6. Marchei/Hotarek (ITA) 216,59.

Schlitteln, Team-Staffel

Gold: Deutschland (Geisenberger, Ludwig, Wendl/Arlt) 2:24,517

Silber: Kanada (Gough, Edney, Walker/Snith)0,355 zurück

Bronze: Österreich (Egle, Gleirscher, Penz/Fischler)0,471

Vorrunden, Qualis

Männer, Eishockey

Gruppe A, 1. Runde: Schweiz – Kanada 1:5 (0:2, 0:2, 1:1). Tschechien – Südkorea 2:1 (2:1, 0:0, 0:0)

Schweiz – Kanada 1:5 (0:2, 0:2, 1:1)

2802 Zuschauer. – SR Jerabek/Olenin (CZE/RUS), Dahmen/Otmachow (SWE/RUS). – Tore: 3. Bourque (Lee, Roy) 0:1. 8. Noreau (Lee, Roy/Ausschluss Ruefenacht) 0:2. 25. (25:00) Bourque (Roy/Ausschluss Hollenstein) 0:3. 26. (25:52) Wolsky (Noreau) 0:4. 48. Moser (Ruefenacht, Ambühl/Ausschluss Roy) 1:4 (ohne Torhüter). 55. Wolsky (Kelly, Ebbett) 1:5 (ins leere Tor). – Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen die Schweiz, 3-mal 2 Minuten gegen Kanada.

Schweiz: Genoni (25:52 Hiller); Furrer, Diaz; Untersander, Blum; Du Bois, Geering; Schlumpf; Moser, Suter, Ambühl; Haas, Hollenstein, Praplan; Corvi, Scherwey, Bodenmann; Almond, Schäppi, Ruefenacht; Herzog.

Kanada: Scrivens; Robinson, Lee; Noreau, Genoway; Goloubef, Gragnani; Stollery; Bourque, Roy, Brulé; Thomas, Kelly, Raymond; Vey, Ebbett, Wolski; Lapierre, O’Dell, Klinkhammer; Howden.

Bemerkungen: Schweiz ohne Hofmann, Stephan und Loeffel (alle überzählig). – Lattenschuss Klinkhammer (19.).

Gruppe C, 1. Runde: Finnland – Deutschland 5:2 (2:1, 2:0, 1:1). Schweden – Norwegen 4:0 (2:0, 0:0, 2:0).

Männer, Curling

Round Robin. 3. Runde: Schweiz (Valentin Tanner, Skip Peter De Cruz, Claudio Pätz, Benoît Schwarz) – Dänemark (Dupont, Poulsen, Frederiksen, Skip Rasmus Stjerne) 9:7. Kanada (Koe) – Norwegen (Ulsrud) 7:4. Italien (Retornaz) – USA (Shuster) 10:9. Grossbritannien (Smith) – Japan (Morozumi) 6:5.

Rangliste: 1. Kanada 3/6. 2. Schweden 2/4. 3. Grossbritannien und Italien je 3/4. 5. Japan und USA je 2/2. 7. Schweiz 3/2. 8. Dänemark, Norwegen und Südkorea je 2/0.

Modus: Nach der Round Robin (jeder gegen jeden, neun Spiele) gelangen die besten vier Teams in die Halbfinals.

Männer, Skeleton

Zwischenstand (nach 2 von 4 Läufen): 1. Sungbin (KOR) 1:40,350. 2. Tregybow (OAR) 0,74 zurück. 3. Dukurs (LAT) 0,88. 4. Parsons (GBR) 0,91. 5. Dukurs (LAT) 1,11. 6. Jisoo (KOR) 1,31.

Frauen, Eishockey

Gruppe A, 3. Runde: USA – Kanada 1:2 (0:0, 0:2, 1:0). Finnland – Team OAR 5:1 (1:0, 2:0, 2:1).

Rangliste: 1. Kanada 9. 2. USA 6. 3. Finnland 3. 4. Team OAR 0.

Viertelfinals (Sa, 4.10 und 8.40 Uhr MEZ): OAR – Schweiz und Finnland – Schweden.

Frauen, Curling

Round Robin. 2. Runde: Südkorea (Eun-Jung) – Kanada (Homan) 8:6. Japan (Fujisawa) – Dänemark (Dupont) 8:5. Team OAR (Moisejewa) – China (Bingyu) 7:6 nach Zusatz-End. USA (Roth) – Grossbritannien (Muirhead) 7:4. Schweiz spielfrei. – 3. Runde: Schweiz (Marlene Albrecht, Manuela Siegrist, Esther Neuenschwander, Skip Silvana Tirinzoni) – USA (Skip Roth) 6:5. Schweden (Hasselborg) – Kanada 7:6 nach Zusatz-End. Grossbritannien – China 8:7 nach Zusatz-End. Japan – Südkorea 7:5.

Rangliste: 1. Japan 3/6. 2. Schweden 2/4. 3. Grossbritannien 3/4. 4. Schweiz, Team OAR und Südkorea je 2/2. 7. China und USA je 3/2. 9. Dänemark und Kanada je 2/0.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.