Weirather sticht Gut aus

Drucken
Teilen

Titelverteidigung Tina Weirather gewann wie schon im vergangenen Winter den Super-G-Weltcup. Ein sechster Platz im letzten Rennen der Saison reicht der Liechtensteinerin im direkten Vergleich gegen die Tessiner Lara Gut, welche die Liechtensteinerin als Einzige noch hätte von der Spitze des Disziplinenweltcups verdrängen können. Gut riskierte dementsprechend viel, doch schon nach wenigen Toren geriet sie von der Linie und stürzte. Der Tagessieg ging an die Italiener Sofia Goggia, die tags zuvor bereits die Abfahrtswertung für sich entschieden hatte. (sda)