Weinfeldens Pech

HANDBALL. In der 2. Liga verlor Weinfelden beim SV Fides mit 17:20. Eigentlich begann die Partie für die Weinfelderinnen nicht schlecht. Doch nach fünfzehn Minuten wollte es im Angriff nicht mehr funktionieren. Trotzdem führte Weinfelden zur Pause mit 10:8.

Drucken
Teilen

HANDBALL. In der 2. Liga verlor Weinfelden beim SV Fides mit 17:20. Eigentlich begann die Partie für die Weinfelderinnen nicht schlecht. Doch nach fünfzehn Minuten wollte es im Angriff nicht mehr funktionieren. Trotzdem führte Weinfelden zur Pause mit 10:8. Trotz klarer Anweisung für die zweite Halbzeit schafften es die Gäste nicht, das Spiel schneller zu machen. Fides nutzte seine Chancen und ging in Führung. Auch das Ersetzen des Torwarts für eine zusätzliche Feldspielerin drei Minuten vor Schluss, verhinderte die Niederlage nicht mehr. (ank)