Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Weinfelden vom Gegner überrollt

Handball Die 1.-Liga-Frauen des BSV Weinfelden kassierten zu Hause gegen den LC Brühl Future eine 21:40-Niederlage. Nachdem die Thurgauerinnen im Frühjahr den Aufstieg von der 2. Liga feiern konnten, galt es zu zeigen, dass er auch berechtigt war. Doch von Beginn weg demonstrierten die St. Gallerinnen ein hohes Tempo und eine gesunde Aggressivität, was die Weinfelderinnen nicht zu erwidern vermochten. Sie taten sich in der Offensive schwer, kämpften mit technischen Fehlern und erfolglosen Abschlüssen, was die Gegnerinnen ausnutzten. Nach nicht ganz 15 Minuten und einem 6:12-Rückstand schien es fast ein wenig, als hätte sich der BSV Weinfelden schon aufgegeben. Einige Wechsel und neue Kraft auf dem Feld brachten die nötige Gegenwehr zurück auf das Feld, die Zauberformel wurde aber weiterhin nicht gefunden. Bis zur Pause baute der Nachwuchs des Stadtsanktgaller NLA-Teams den Vorsprung auf 19:11 aus. Die zweite Halbzeit verlief in etwa gleich wie die erste. So stand schnell fest, dass für Weinfelden an einen Sieg nicht mehr zu denken war. (ank)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.