Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Weinfelden unterliegt Arosa

Eishockey Vor 251 Zuschauern in der Güttingersreuti muss sich der SC Weinfelden dem EHC Arosa mit 1:4 geschlagen geben. Weinfelden war dabei nicht die schlechtere Mannschaft, hatte gestern Abend aber einfach kein Wettkampfglück.

Eishockey Vor 251 Zuschauern in der Güttingersreuti muss sich der SC Weinfelden dem EHC Arosa mit 1:4 geschlagen geben. Weinfelden war dabei nicht die schlechtere Mannschaft, hatte gestern Abend aber einfach kein Wettkampfglück.

Arosa machte von Beginn an Druck und auch in Unterzahl agierte Weinfelden vorerst zu harmlos. Just nach Ablauf dieser ersten Strafe wurde der an der blauen Linie lauernde Kessler lanciert, und dieser liess Weinfeldens Torhüter in der 4. Minute keine Chance. Die Trauben fanden immer besser in die Partie. Sogar als Weinfelden in den letzten drei Minuten in Unterzahl spielen musste, gelang es Arosa nicht, die Führung auszubauen.

Ins Mitteldrittel startete Weinfelden stark. Ein Befreiungsschlag der Bündner führte dann aber zu einem Konter, den Dimasi in der 23. Minute zum 2:0 abschloss. Während einer doppelten Unterzahl konnte Arosas Torhüter vorerst noch eingreifen, in der 27. Minute fiel dann aber der Anschlusstreffer durch P. Müller. Danach dominierten die Trauben das Geschehen. Aber wie es so läuft, wer das Tor nicht macht, der kriegt es. Klopfer konnte in der 37. Minute einen Abpraller zum 3:1 verwerten.

Im Schlussdrittel waren erst 26 Sekunden gespielt, als Weinfeldens Torhüter erneut hinter sich greifen musste. Dimasi brachte einen harmlosen Schuss zum 4:1 im Tor unter, und Weinfelden verlor daraufhin etwas den Faden. Nach einem Time-out trat Weinfelden wieder konzentrierter auf, der sehr gute Gäste-Torhüter machte aber jede Torchance zunichte. (kar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.