Weinfelden im Cup ausgeschieden

HANDBALL. Die Weinfelderinnen (2. Liga) verloren im Cup auswärts gegen Appenzell (3. Liga) 18:26 (10:11). Die Partie begann ausgeglichen. Das Heimteam führte nach zehn Minuten mit zwei Toren, vermochte die Weinfelderinnen aber nicht richtig hinter sich zu lassen.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Die Weinfelderinnen (2. Liga) verloren im Cup auswärts gegen Appenzell (3. Liga) 18:26 (10:11). Die Partie begann ausgeglichen. Das Heimteam führte nach zehn Minuten mit zwei Toren, vermochte die Weinfelderinnen aber nicht richtig hinter sich zu lassen. Die Thurgauerinnen bewiesen ihr Können mit schönen Angriffen. Doch die Chancen wurden nicht optimal genutzt. Zur Pause stand es 11:10. Nach dem Tee kämpften die Weinfelderinnen um die Führung. Doch nach dem Ausfall zweier Spielerinnen brach das Spiel der Gäste aus Weinfelden. Die Equipe konnte die 18:26-Niederlage nicht mehr verhindern. (ank)