Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

René Weiler: «Wir sind in allen Belangen unterlegen gewesen»

Nach der 0:4-Niederlage zollen die Luzerner den Griechen Respekt. Einen Vorwurf wolle er seiner Mannschaft nicht machen, sagte FCL-Trainer René Weiler.
Daniel Wyrsch, Piräus
Realismus bei René Weiler nach dem Piräus-Spiel. (Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Piräus, 9. August 2018))

Realismus bei René Weiler nach dem Piräus-Spiel. (Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Piräus, 9. August 2018))

Für René Weiler muss der gestrige Abend bei über 30 Grad Celsius eine kalte Dusche gewesen sein. Vor einem Jahr hatte er sich mit Anderlecht noch für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert, davor war er mit dem belgischen Rekordmeister bis in die Viertelfinals der Europa League vorgedrungen. Von solchen Grosstaten kann er in Luzern nur träumen.

FCL-Sportchef Meyer hat sich getäuscht

Das Weiterkommen mit dem FCL gegen Olympiakos Piräus ist mit der 0:4-Niederlage mehr als in weite Ferne gerückt. Weiler hatte schon im Vorfeld des gestrigen Hinspiels keinen Optimismus ausstrahlen können. Ganz im Gegensatz zu Luzern-Sportkoordinator Remo Meyer, der zuversichtlich von einem «sehr guten Gefühl» gesprochen hatte. Realist Weiler wurde dagegen bestätigt. «Das ganze Spiel sind wir Olympiakos unterlegen gewesen», stellte er ernüchtert fest. Die reichen Griechen würden andere Profis holen können und seien Luzern auch von den Investitionen her deutlich überlegen. «Die Qualität der Olympiakos-Spieler ist zu sehen», sagte Weiler, «doch meinen Leuten mache ich keinen Vorwurf, sie gaben ihr Bestes.» Captain Christian Schneuwly fand auch, «dass wir unsere Grenzen aufgezeigt bekommen haben. Mindestens konnten die jungen Spieler aber viel lernen.» (dw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.