Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wegen Verletzungen mehr Zeit für den Beruf

Michelle Basler ist grundsätzlich eine junge Person, die positiv denkt und handelt. So findet es sie beispielsweise gut, dass sie sich in der Zeit, als sie verletzt war, vermehrt auf ihre Berufslehre konzentrieren konnte. Sie hat im Betrieb ihres Vaters Markus eine Maurerlehre absolviert.
Michelle Basler Skirennfahrerin (Bild: Perrenoud Guy)

Michelle Basler Skirennfahrerin (Bild: Perrenoud Guy)

Michelle Basler ist grundsätzlich eine junge Person, die positiv denkt und handelt. So findet es sie beispielsweise gut, dass sie sich in der Zeit, als sie verletzt war, vermehrt auf ihre Berufslehre konzentrieren konnte. Sie hat im Betrieb ihres Vaters Markus eine Maurerlehre absolviert. Der theoretische Teil ist unterdessen abgeschlossen. Michelle Basler beendete die Prüfung mit der hohen Note 5,4 und war die Beste des Kantons Thurgau. Die praktische Prüfung muss noch ein bisschen warten. Die junge Dame aus Rickenbach verpasste wegen ihrer Verletzung am Wadenbein zwei Kurse, die notwendig sind, um den praktischen Teil bestreiten zu dürfen. Diese hat sie jetzt aber absolviert und wird im Frühjahr zur Prüfung antreten. Michelle Basler war in früheren Jahren eine erfolgreiche Geräteturnerin. Für den Skirennsport hat sie sich erst später entschieden. Zum Ausgleich besucht sie immer wieder gerne ihre früheren Kolleginnen vom STV Wil und trainiert ein bisschen mit. Zum Hobby, aber auch, um den fürs Skirennfahren nötigen Fitnessstandard zu erhalten. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.