Wegen Verletzung am Rücken: Wawrinka sagt für Basel ab und beendet Saison vorzeitig

Stan Wawrinka muss auf einen Einsatz an den Swiss Indoors in Basel verzichten. Der 33-jährige Waadtländer hat sich am Sonntag im Training eine Verletzung am Rücken zugezogen.

Alexandra Pavlovic
Merken
Drucken
Teilen

Am Mittwoch wäre Wawrinka in Basel zum Auftakt auf den Franzosen Adrian Mannarino getroffen.

Weil der Waadtländer im Januar in Australien wieder dabei sein will, hat er sich dazu entschlossen, nichts zu forcieren. «Ich habe nach dieser schwierigen Saison fürs nächste Jahr grosse Ziele», sagte der 33-Jährige am Montag vor den Medien.

Nach Basel wollte Wawrinka ursprünglich noch am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy teilnehmen. Für das Turnier in der französischen Hauptstadt hätte er eine Wildcard erhalten. Nun beendet der Tennisprofi wegen der Rückenverletzungen die gesamte Saison vorzeitig. Bereits die letzte Saison hatte Wawrinka wegen einer Knieverletzung vorzeitig abbrechen müssen. Für ihn sei es ein herausforderndes Jahr gewesen - sowohl physisch als auch mental. «Aber ich bin motiviert für die neue Saison.» Darauf woll er sich nun optimal vorbereiten.