Walter Gabathuler am CSIO in der Schweizer Equipe

Drucken
Teilen

Reiten 30 Jahre nach seinem letzten Auftritt in der Schweizer Springreiter-Equipe in St. Gallen steckt der bald 63-jährige Walter Gabathuler wieder im Aufgebot der Schweizer Mannschaft für den am Donnerstag im Gründenmoos beginnenden CSIO. Gaba- thuler vertritt im Team von Andy Kistler die Freiburgerin Christina Liebherr.

Fünf Monate nach seinem Comeback am CSI Basel, nach 25-jähriger Abwesenheit von den grossen Turnierplätzen, werden die kontinuierlichen Fortschritte des gebürtigen St. Gallers aus Weite-Wartau mit seiner Belgien-Stute Fine Fleur belohnt. Während Gabathuler am CSIO Lummen im ersten Nationenpreis seit seiner Rückkehr in die Springreiter-Elite mit 4+0 Fehlern überzeugte und sich im Championat von Mannheim als Sechster und am Sonntag im Grand Prix des Dreistern-CSI in München als Achter bestätigte, blieb Christina Liebherr mit Eagle Eye am CSIO Rom hinter den Erwartungen.

Zudem hat Liebherr in dieser Freiluftsaison schon die Nationenpreise in La Baule und Al Ain bestritten. (wy)

Aktuelle Nachrichten