Von St. Otmar sind in Basel Punkte gefordert

HANDBALL. St. Otmar gastiert heute um 20 Uhr in der elften Runde der NLA-Meisterschaft in der Sporthalle Rankhof beim RTV Basel.

Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. St. Otmar gastiert heute um 20 Uhr in der elften Runde der NLA-Meisterschaft in der Sporthalle Rankhof beim RTV Basel. Mit Blick auf das Ziel Finalrunde sind Erfolge heute in Basel gegen den Tabellennachbarn und in einer Woche im Derby gegen Gossau für die Mannschaft von Jan Filip Pflicht. Nach Startschwierigkeiten im Cupspiel in Kreuzlingen konnten sich die St. Galler etwas steigern und die Partie gegen den 1.-Liga-Leader noch sicher gewinnen. Zufrieden war Trainer Filip mit seinem Team allerdings nicht, zu viele Fehler hatte er gesehen. Die Basler hatten bei ihrem Cup-Einsatz bei der zweiten Mannschaft von Wacker Thun am Ende hart zu kämpfen. Nach einem zwischenzeitlichen Vorsprung von acht Toren wurde der 1.-Liga-Vertreter mit 30:28 bezwungen. Die Basler spielten allerdings ohne ihre Auslandprofis, den Isländer Sigurbergur Sveinsson und den Slowenen Rok Ivancic. Zudem fehlte Nationalgoalie Pascal Stauber, der nach einem Zehenbruch mehrere Wochen ausfällt. Als zweiten Goalie nebst Nicholas Satchwell müssen die Basler auf den noch nicht 17jährigen Timon Steiner aus dem U21-Team zurückgreifen. (tw)