Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Volley Amriswil überzeugt gegen Schönenwerd

Volleyball In einer unterhaltsamen Partie entledigte sich Volley Amriswil der heiklen Aufgabe gegen Schönenwerd souverän. Die Solothurner waren aber in den beiden ersten Sätzen des NLA-Heimspiels der erwartet starke Gegner. Zu Beginn agierten beide Teams auf hohem Niveau. Dabei lagen die Gastgeber immer leicht in Führung. Beim Stande von 21:16 schien der erste Satz gelaufen, doch bei 22:22 hatten die Gäste gleichgezogen. Amriswil legte immer wieder vor, doch konnten die Niederämter jeweilen ausgleichen. Den sechsten Satzball verwertete Passeur Howatson zur Satzführung.

Das Auf und Ab setzte sich im zweiten Satz fort. Eine 13:10-Führung der Amriswiler kehrte Schönenwerd auf 14:17. Dann war der Lead wieder an Amriswil bis zum 21:20, ehe drei schwache Minuten der Thurgauer den Satzausgleich bewirkten. Nach der Pause begann Sébastien Steigmeier denkbar schlecht. Coach Pavlicevic ersetzte ihn durch Brühwiler, der sich gleich gut ins Team einfügte. Das Skore blieb bis zum Stande von 10:10 ausgeglichen, ehe sich Amriswil leicht absetzen konnte. Erstmals in dieser Saison konnte in dieser Phase Hugo Hamacher starke Akzente setzen. Beim Stande von 18:16 kam Muntwyler für Ljubicic und verunsicherte mit seinem Service die Gegner. Das beflügelte auch die Amriswiler Angreifer, und so ging der Satz letztlich klar mit 25:19 an das Pavlicevic-Team.

Im vierten Satz hiess es 8:5 beim ersten und 16:9 beim zweiten technischen Timeout. Die Solothurner hatten den Amriswilern nichts mehr entgegenzu­setzen und so holte sich der Titelverteidiger verdient die drei Punkte. (win)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.