Viñales siegt auf Yamaha

Merken
Drucken
Teilen

Mit einer Dreiviertelstunde Verspätung wegen Regens eröffnete die MotoGP-Klasse ihre WM-Saison in Qatar. Dabei feierte der Spanier Maverick Viñales in seinem ersten Rennen für Yamaha gleich einen Sieg. Viñales, der auf diese Saison hin Teamkollege von Valentino Rossi geworden war, bestätigte seine starken Leistungen aus den Tests. Er lieferte sich ein Kampf mit dem Italiener Andrea Dovizioso um den Sieg. Dovizioso, der mit seiner Ducati über mehr Geschwindigkeit verfügte, handelte sich erst in den letzten zwei Runden den entschei- denden Rückstand ein. Dahinter folgte Rossi, der sich von Startplatz zehn aus aufs Podest vorkämpfte. (sda)