Vierte Niederlage der Pikes in Folge

Drucken
Teilen

Eishockey Nach der 2:6-Niederlage auswärts gegen Liganeuling Prättigau-Herrschaft müssen die Pikes Oberthurgau über die Bücher. Die mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen erfolgreich in die Saison gestarteten Romanshorner kassierten gestern Abend ihre vierte Schlappe in Folge. In der Tabelle der 1.-Liga-Gruppe Ost verloren sie dadurch den Anschluss ans Mittelfeld. Der Rückstand auf das siebtplatzierte Uzwil beträgt bereits vier Punkte. Genau gleich gross ist die Differenz zum Neunten Herisau, der direkt hinter den Pikes unter dem Trennstrich klassiert ist. (red)