Vier Thurgauer Frauen an EM

Drucken
Teilen

Schiessen Das Schweizer Trainerteam hat die Gewehr-300-m-Schützinnen und -Schützen für die EM selektioniert. Vier Männer und drei Frauen – darunter die Arbonerin Andrea Brühlmann – komplettieren das Team für Baku. Insgesamt werden vom 21. Juli bis 4. August in Aserbai­dschan 22 Schützinnen und Schützen Gewehr 50/300 m und Pistole 25/50 m die Schweiz vertreten.

Nebst Brühlmann, die in den nichtolympischen Disziplinen an den Start geht, gehören auch Heidi Diethelm aus Märstetten und Sandra Stark aus Münchwilen in den olympischen Disziplinen sowie Nachwuchsschützin Sarina Hitz aus Mauren im parallel zur EM stattfindenden Qualifikationswettkampf für die Youth Olympic Games 2018 zur Schweizer Delegation. Bereits Anfang Juni hatte der Trainerstab unter der Leitung von Daniel Burger, Leiter Bereich Spitzensport, die Athletinnen und Athleten in den olympischen Disziplinen für den Saisonhöhepunkt selektioniert.

Den Schweizern ist in Baku einiges zuzutrauen – sowohl in den olympischen wie auch in den nichtolympischen Disziplinen. In den olympischen Disziplinen (Gewehr 50 m, Pistole 25 m) hat vor allem Diethelm schon mehrfach bewiesen, dass sie zur absoluten Weltspitze gehört. (red)