Viel Frauenpower beherrscht das Programm

Vier Abende hat das Bistro- Komitee für 2014 organisiert. Morgen Samstag ist Frölein Da Capo, das Einfrauorchester, zu Gast. Die Dame ist auch bekannt aus der Sendung Giacobbo/Müller. Mit Margrit Bornet kommt am 17.

Merken
Drucken
Teilen

Vier Abende hat das Bistro- Komitee für 2014 organisiert. Morgen Samstag ist Frölein Da Capo, das Einfrauorchester, zu Gast. Die Dame ist auch bekannt aus der Sendung Giacobbo/Müller. Mit Margrit Bornet kommt am 17. Mai eine Kabarettistin, die gerade bei der Aadorfer «Krönung» einen Preis abgeholt hat und zur Königin gekürt wurde. Sie verkörpert in ihrem Programm vier Frauenfiguren, alle auf der Suche nach dem grossen Glück. Mit einer Fusionsgeschichte warten am 6. September «schön & gut» (Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter) auf; das Duo wird dieses Jahr mit dem Schweizer Kabarettpreis Cornichon ausgezeichnet. Ein bekannter Name der Kleinkunstszene ist Sarah Hakenberg, die Liedermacherin und Geschichtenerzählerin mit klugen Einsichten und bösen Überraschungen (6. Dezember). Alle Bistro-Veranstaltungen (www.bistro-komitee.ch.vu) beginnen um 20.15, das Bistro ist ab 19.30 Uhr geöffnet. (pd/map)