Verteidiger Gemperli fällt bis Saisonende aus

eishockey. Erneutes Pech für den HC Thurgau: Wie Sportchef Mario Brühwiler am Rande des NLB-Spiels in Neuenburg gegenüber dem «Tagblatt» bestätigte, fällt Verteidiger Pascal Gemperli voraussichtlich bis Saisonende aus. Die Knieverletzung beim 18jährigen hat sich als gravierend erwiesen.

Drucken
Teilen

eishockey. Erneutes Pech für den HC Thurgau: Wie Sportchef Mario Brühwiler am Rande des NLB-Spiels in Neuenburg gegenüber dem «Tagblatt» bestätigte, fällt Verteidiger Pascal Gemperli voraussichtlich bis Saisonende aus. Die Knieverletzung beim 18jährigen hat sich als gravierend erwiesen. Er wird nächste Woche operiert. (mr)

Erster Sieg für Romanshorns NLB-Frauen

tischtennis. In der 2. Runde der NLB-Meisterschaft kam der TTC Romanshorn gegen Zürich-Affoltern zu einem knappen, aber verdienten 6:4-Erfolg. Nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand bewiesen die Thurgauerinnen eine tolle Moral. Für die Überraschung des Tages war Barbara Keller besorgt, welche die viel höher klassierte Zürcherin Bilan besiegte und damit den Weg zum Erfolg ebnete. (mar/red.)

Mike McParland kehrt nach Kanada zurück

eishockey. Nach 26 Jahren als Spieler, Sportdirektor und Trainer in Schweizer NLA- und NLB-Vereinen – unter anderem auch beim HC Thurgau – zieht es Mike McParland (49) zurück in sein Heimatland. Der Kanadier wird für vier Jahre Instruktor des Teams der Universität Nipissing in North Bay nördlich von Toronto. (red.)

Aktuelle Nachrichten