Vaduz übersteht erste Runde

Drucken
Teilen

Europa League Der FC Vaduz bleibt in der Europa League im Rennen. Die in die Challenge League abgestiegenen Liechtensteiner setzten sich in der ersten Qualifikationsrunde gegen die walisische Mannschaft von Bala Town FC nach einem 2:1-Auswärtssieg auch daheim mit 3:0 durch. Doppeltorschütze Aldin Turkes und der ehemalige St.-Gallen-Spieler Marco Mathys sorgten schon in der ersten Halbzeit für deutliche Verhältnisse in der Begegnung zwischen dem liechtensteinischen und dem walisischen Cupsieger. In der zweiten Qualifikationsrunde trifft Vaduz, das noch nie eine Gruppenphase der Europa League erreicht hat, wohl auf die Norweger von Odd Skien, die Ballymena United aus Nordirland im Hinspiel 3:0 bezwungen haben. Am kommenden Donnerstag bestreitet Vaduz daheim das Hinspiel, eine Woche später das Rückspiel. (sda)