Vaduz rückt dem Aufstieg näher

FUSSBALL. In der Challenge League ist Leader Vaduz auch nach dem 15. Heimspiel der Saison vor eigenem Anhang noch immer unbesiegt. Gegen Winterthur resultierte ein 3:2-Heimerfolg.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. In der Challenge League ist Leader Vaduz auch nach dem 15. Heimspiel der Saison vor eigenem Anhang noch immer unbesiegt. Gegen Winterthur resultierte ein 3:2-Heimerfolg. Bereits zur Pause führten die Liechtensteiner mit 3:0, ehe den Winterthurern die ersten beiden Tore des Jahres auf des Gegners Platz glückten. Der Vorsprung von Vaduz auf den ersten Verfolger Schaffhausen beträgt weiterhin elf Punkte, da auch die Munotstädter zu einem Heimsieg kamen. Sie besiegten Servette wie schon im vergangenen August mit 3:0 und erzielten in der Schlussphase zwei Tore in numerischer Unterzahl. Bereits am Samstag hat Wil die erste Niederlage des Jahres bezogen und gegen Lugano verdientermassen mit 0:1 verloren. (sdu)

Aktuelle Nachrichten