Uzwil verliert den Final

Drucken
Teilen

Badminton Der BC La Chaux-de-Fonds gewinnt zum sechsten Mal die nationale Mannschafts-Meisterschaft. Nach dem 4:4 im Hinspiel konnten sich die Neuenburger 24 Stunden später in Uzwil mit einem 5:3-Auswärtserfolg den Titel sichern. Gilles Tripet und Mathias Bonny schafften gestern im Männerdoppel gleich zu Beginn eine Art Break. Weil sich Uzwils Spielertrainer Iztok Utrosa von Daniel Nikolov bezwingen lassen musste, stellte ­Sabrina Jaquet mit ihrem Erfolg gegen Michelle Joller den Sieg ihres Teams sicher. (sda)