Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNIHOCKEY: Vier Stammkräfte bleiben

Vor dem entscheidenden Playoff-Wochenende punktet der NLB-Club Floorball Thurgau neben dem Feld.

Floorball Thurgau, das an diesem Wochenende zwei Siege gegen Sarganserland braucht, um im NLB-Playoff zu verbleiben, verlängerte mit vier NLB-Spielern um ein weiteres Jahr. Nebst Stammgoalie Yanick Altwegg bleiben den Ostschweizern auch die Offensivspieler Yannick Rubi, Daniel Wattinger und Joël Königshofer erhalten. Mit 47 Punkten ist Rubi der erfolgreichste Thurgauer Skorer der abgelaufenen Qualifikation. Ligaweit schaffte er es auf Platz sechs der Skorerliste. Trainer Ilkka Lehtinen ist erfreut über die Weiterverpflichtung des 22-Jährigen. «Rubi ist ein cleverer Spieler und findet meistens gute Lösungen mit dem Ball.» Mit seiner Zusage unterstreicht er auch die Ambitionen des Clubs. «Thurgau entwickelt sich stetig weiter zum Spitzenverein, mir macht es Spass, dass ich ein Teil dieser Entwicklung sein kann.»

Konstanz auf der Torhüterposition

Der 22-jährige Torhüter Altwegg hängt ebenfalls eine weitere Saison beim NLB-Team aus Weinfelden an. «Er hat sich auch in dieser Saison erfreulich weiterentwickelt und ist ein starker Rückhalt», sagt Thurgaus Sportchef Beni Bötschi. Altwegg selbst ist glücklich, dass Floorball Thurgau im Tor auf seine Qualitäten setzt: «Ich kann mich hier optimal entwickeln und merke, dass wir ein hungriges Team zusammen haben.»

Stürmer Wattinger verlängerte seinen Vertrag ebenfalls um eine Saison. «Die Mannschaft und die Philosophie des Trainers entsprechen mir sehr», sagt der 24-Jährige. Wattinger wird 2018/19 in seine vierte Saison mit dem NLB-Club steigen. In der abgeschlossenen Qualifikation erzielte er 21 Skorerpunkte. Der 23-jährige Flügelspieler Königshofer verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr mit der Aussicht auf ein Aufgebot für die österreichische Nationalmannschaft. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.